Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie Ergebnislisten und Berichte aktueller Ereignisse. Für besondere Momente aus der Vergangenheit können Sie auch gerne einen Blick in unser Archiv werfen.

Zum Archiv


Binärdaten

Wichtige Mitteilung zum Ansegeln 2022 -Änderung Zielhafen und Zeitplan-

Moin zusammen,

da in Grömitz an diesem Wochenende eine J-24-Regatta mit 20-25 Schiffen stattfindet, wollen wir nicht das Risiko eingehen, dass es größere Probleme mit den Liegeplätzen gibt. 
Deshalb wurde spontan entschieden, mit unserer Geschwaderfahrt nach Neustadt auszuweichen. Mit dem Hafenmeister ist abgesprochen, dass wir im hinteren Kommunalhafen auf beiden Seiten am Kai  (in Päckchen) festmachen können. Im Klüver´s haben wir den Clubraum zur Verfügung. Es gibt eine Auswahl von 6 Gerichten - sicher für jeden etwas dabei, wird auf der Steuermensch-Besprechung bekannt gegeben. 

Im Klüver´s können wir ab 17:00 Uhr aufschlagen.

Weil es nach Neustadt nicht so weit ist, wird die Besprechung am Clubhaus auf 10:00 Uhr verschoben - schlaft euch richtig aus.

Wie es aussieht, werden wir ein recht sonniges Wochenende haben!

Euer Sportwart

Grüße aus dem Mittelmeer

Im Frühjahr 2018 sind unsere Mitglieder Brigitte und Hans-Peter Arp mit ihrer Trintella 42 "Novia" vom Verein aus in Richtung Mittelmeer aufgebrochen.

Anliegender Reisebericht erreichte uns mit der Bitte um Grüße an alle Mitglieder. Die richten wir doch gerne aus und wünschen weiterhin gute Fahrt!

Angehängte Dateien:

Club-Gelände

Aufgrund vermehrter aktueller Anlässe weisen wir darauf hin, dass unser Einfahrts-Tor und die Pforte grundsätzlich jederzeit geschlossen sein sollen. Abends (Richtwert 20:00 Uhr) soll bitte zusätzlich abgeschlossen werden. Das gilt unbedingt auch für das Clubhaus. Und noch ein Hinweis an Hundebesitzer: Bitte Hunde auf dem Gelände und auf den Stegen an die Leine nehmen.

Vielen Dank!

Der Vorstand

Ansegeln 2022 am 14.Mai

Endlich findet wieder ein Ansegeln statt!!!

Geplant ist eine Geschwaderfahrt nach Grömitz mit möglichst gemeinsamem Start vor Travemünde. Für Interessierte gibt es auch einen etwas längeren Kurs unter Mitnahme einer oder 2 Tonnen in der Bucht mit Wertung nach Yardstick. Ab 17:00 Uhr gibt es Essen im Restaurant am Yachthafen. Steuermann-Besprechung um 09:00 Uhr vor dem Clubhaus. Ausdrücklich und herzlich sind alle fahrbereiten Schiffe des YKL eingeladen - also auch unsere Motorboote! Für eine gute Planung ist eine rechtzeitige Anmeldung sehr hilfreich. Im Clubhaus liegt wie gewohnt eine Liste aus, Anmeldungen können aber auch per Email an info@ykl-luebeck.de erfolgen.

Abslippen 4/2022

Das Abslippen 2022 ging problemlos und wieder in rekordverdächtig schneller Zeit vonstatten. Uns erreichte dazu folgende Mail, über die wir uns freuen und für die wir uns bedanken!  

An den Vorstand Yachtclub Kattegat e.V.

Das Abslippen am 09.04.22 war wieder mal ein hervorzuhebendes Ereignis. Bei bestem Aprilwetter, Frost, Schnee, Graupel, Regen, Windböen und Sonnenschein. Der Ablauf, die Organisation, die Einteilung der Mitglieder in den Arbeitsgruppen und die schon fast erschreckende Ruhe auf dem Platz. Es lief alles Hand in Hand. Ein Dank an die Takelwarte Thorsten und Burghard, die ihre Aufgaben und den Überblick wieder hervorragend gemeistert haben. Eine echte Teamarbeit von Euch.

Was manchmal ein wenig untergeht, sind die freiwilligen Helfer. Damit meine ich, und  spreche im Namen vieler, die ausgesprochen schmackhafte und abwechslungsreiche Verpflegung. Ein großes Dankeschön und Anerkennung für die Zubereitung und Darreichung der Malzeiten. Nicht nur das Brötchen einfach ins Clubhaus gestellt werden, nein, sogar bis auf den Steg. 

VIELEN VIELEN DANK FÜR EUREN EINSATZ UND SERVICE.

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Olaf B.

 

Keine Jahreshauptversammlung im Frühjahr und weitere aktuelle Informationen

Der Vorstand hat nach Abwägung aller Umstände entschieden, in diesem Frühjahr keine Versammlung mehr abzuhalten. Die aktuelle und in den kommenden Wochen wohl noch anhaltende Corona-Lage bedingt ein relativ hohes Risiko für eine Versammlung, die zu diesem Zeitpunkt nicht unbedingt erforderlich ist. Dem Vorstand liegen weder Anträge von Mitgliedern vor, noch gibt es wichtige Beschlüsse zu fassen. Zur Aufnahme anstehende Probemitglieder werden vorbehaltlich so behandelt, als würden sie jetzt aufgenommen, ein Versammlungsbeschluss folgt bei der kommenden Versammlung, voraussichtlich im Oktober. Die regulär anstehenden Wahlen von Vorstandsämtern sind auch nicht kritisch, da die Amtsinhaber bis zur kommenden Versammlung kommissarisch weitermachen.
Eine Ausnahme gibt es: Unser Hafenwart Detlev Ronneberger hatte bereits vor geraumer Zeit entschieden und mitgeteilt, dass er nicht mehr zur Wahl stehen würde. Der Vorstand  ist erfreulicherweise "fündig" geworden auf der Suche nach einem geeigneten und vor allem willigen Nachfolger. Zum 01.April 2022 wird Andreas Krause den Posten des Hafenwartes kommissarisch übernehmen. Er wird durch Detlev intensiv eingearbeitet und wird es sehr gut machen - davon sind wir überzeugt! Andreas ist seit 22 Jahren Mitglied im YKL und segelt zusammen mit Bettina die "Shu-bi-dua". Hier schon einmal ein super großer Dank an Detlev Ronneberger, der das Amt des Hafenwartes 20 Jahre lang zum Wohle des Vereins in hervorragender Weise und immer absolut zuverlässig wahrgenommen hat!

Für unsere große Kranaktion am 09.04., dem "Abslippen", wünschen wir hier schon einmal gutes Gelingen, auch für die noch ausstehenden Überholungs- und Verschönerungsarbeiten an unseren Schätzchen.
Es wird genauso laufen, wie die letzten beiden Male, bitte denkt auch an: Sicherheitsschuhe, Helme und Rettungswesten für die Steg-Crew .

Auch das bereits angekündigte Erbsensuppen-Essen am 10.04. fällt leider aus.

Für den Vorstand

Enno Thyen

Krieg in der Ukraine

 

Als Zeichen der Solidarität mit der Ukraine hat Arnd uns eine neue Flagge genäht. Diese weht nun bei uns im Verein,

vielen Dank dafür Arnd! Wir alle hoffen, dass dieserKrieg schnell vorübergeht und nicht noch mehr Menschen

leiden müssen! Wohl wissend, dass eine Solidaritätsbekundung alleine keinen Krieg beendet, möchten wir trotzdem

im Namen des YKL und seiner Mitglieder zum Ausdruck bringen, dass unsere Gedanken bei allen Ukrainern sind.

Wir alle wissen, was Freiheit und Demokratie bedeuten und wie wertvoll diese sind. Dass das ukrainische Volk

solche Werte, die für uns selbstverständlich sind,  nun gegen eine solche Aggression verteidigen muss, macht

fassungslos und traurig.

Der Vorstand