Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie Ergebnislisten und Berichte aktueller Ereignisse. Für besondere Momente aus der Vergangenheit können Sie auch gerne einen Blick in unser Archiv werfen.

Zum Archiv


Herbstversammlung 2019

Die Herbstversammlung war mit 54 stimmberechtigten Mitgliedern gut besucht. Nach eingehender Vorstellung der Situation ermächtigen die Mitglieder den Vorstand, die Stromsäulen auf den Stegen zur Saison 2020 komplett zu erneuern.

Enno Thyen

Schiffe an Land!!!

Das diesjährige  Aufslippen, was ja genau genommen ja gar keines ist, hat bestens geklappt: Gut organisiert, gute Mitarbeit, kein Gemecker und nix passiert (große Disziplin bei Helm, Schuhen und Rettungsweste) - was wollen wir mehr?
Und immerhin hatten wir einen für den Krantermin denkwürdig niedrigen Wasserstand. 2,30 m Tiefgang sind da schon eine Herausforderung ....
An alle Beteiligten, auch die Helfer im Clubhaus und die Kuchenbäcker ein großes Dankeschön!

Ich wurde von dem Anwohner Nr. 7 angesprochen, dass die EInfahrt zur Anliegerstraße der 3 Häuser bitte freigehalten werden muss.

Am Sonntag Abend war bestimmt die Hälfte der Schiffe fertig abgeplant und Sonder-Arbeitsdienst wurde auch noch geleistet: Es stehen gerade einmal noch 3 Stromsäulen auf den Stegen. Jetzt können die neuen Säulen kommen!

Enno Thyen

Die nächsten Termine

Liebe Kattegatter!

Die Segelsaison neigt sich ihrem Ende entgegen und ich denke, schlecht war sie jedenfalls nicht.

Am 19.10. stehen das Vorbereiten des Geländes (ab 09:00 h) und die Herbstversammlung (19:00 h in der LRG) an.

Am 26.10. kommt dann der große Kran ... - wir wollen pünktlich um 07:00 h anfangen.

Auf bald,

Enno Thyen

 

Absegeln 2019

Bei bestem Spätsommerwetter machten sich 19 Boote auf, in der Pötenitzer Wiek am traditionellen Absegeln teilzunehmen. 

Nachdem sich der Frühnebel gelichtet hatte, und der Wind sich entschied auch dabei zu sein, stand dem pünktlichen Start nichts im Wege.

In diesem Jahr fand die Regatta aber unter erschwerten Bedingungen statt. In der gesamten Wiek waren über die gesamte Wettfahrt die unterschiedlichsten Bedingungen zu finden. Es gab Schwachwindzonen, Böen, und drehende Winde, so dass auch die Taktik entscheidend war. 

Wo der Gegner eben noch Wind hatte, konnte man Augenblicke später in einer Flaute „verhungern“.

Boote auf gleichem Kurs nur wenige Meter voneinander entfernt, mussten plötzlich unterschiedliche Kurse fahren. 

Trotzdem waren nach gut 2 Stunden fast alle Teilnehmer im Ziel. Der Zieldurchgang wurde akribisch von unserem Startschiff, der Resolute, überwacht. Dafür ein besonderer Dank an Hans und Barbara, die diese Aufgabe kurzfristig, aber in bester Weise übernommen haben.

Nach und nach fuhren die meisten Teilnehmer Richtung Passathafen, um diesen schönen Spätsommertag in und vor der Messe des SVH ausklingen zu lassen. 

Am nächsten Morgen zeigte sich, dass Petrus auch den YKL lieben muss. Uns erreichte das erste kleine Herbst-Sturmtief mit Windböen weit über 20kn, bedecktem Himmel und kühler Luft.

 

Burkhard

 

Angehängte Dateien:

Bilder vom Absegeln 2019 in der Galerie

ABSEGELN 2019 - Letzter Aufruf !!!

Das Absegeln 2019 des YKL findet statt am Sonnabend, 14.09. .

Es gibt eine Wettfahrt auf der Pötenitzer Wiek in bewährter Weise, danach geht es in den Passathafen.
Liegeplätze sollen rot/grün gekennzeichnet sein.
Die Abendveranstaltung findet in der neuen Seglermesse des SVH statt - es gibt ein Buffet für 15,- €/Person.

Ganz wichtig für alle, die mitmachen wollen und sich noch nicht angemeldet haben:
Entweder bis spätestens Donnerstag, 12.09. in die Liste im Clubhaus eintragen oder per
Email an  info@altstadtzimmerei.de 
oder telefonisch unter  0170 2744793
bei Peter Thyen direkt anmelden.

Takelmeister in vollem Einsatz!!!

Unsere Takelmeister scheuen keine Mühen und nehmen schon einiges auf sich, um die Instandhaltung des Geländes so gut wie möglich zu planen.
Im aktuellen Fall geht es um unsere Ufersicherungen, die sanierungsbedürftig sind.
Das geschieht alles, um Lösungen zu erarbeiten, das Gelände langfristig zu sichern und zu erhalten und dabei möglichst kostengünstig zu bleiben.

Bukhard/Enno