Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie Ergebnislisten und Berichte aktueller Ereignisse. Für besondere Momente aus der Vergangenheit können Sie auch gerne einen Blick in unser Archiv werfen.

Zum Archiv


Binärdaten

Ansegeln 2024 des YKL

Bilder des Ansegelns 2024 (4.5.2024) findet ihr in der Galerie!

Neue Galerie "Niedrigwasser"

Es gibt eine Bilder-Galerie vom letzten Niedrigwasser am 23.11.2023

Achtung, Achtung!!!! Änderungen beim Kranen

Liebe Winterlieger,

aufgrund einer Dispo-Panne bei der Kranfirma beginnt das Kranen am 14.10. erst mittags. Bitte erscheint pünkltlich um 11:00 Uhr, damit wir gleich starten können, wenn der Kran kommt. Wir werden versuchen, alle Schiffe an diesem Tag an Land zu bekommen. Falls das nicht gelingt, wird das Kranen am Sonntag ab 8:00 fortgesetzt. Sollte es weitere Informationen geben, sind diese hier zu finden.

Denkt an Sicherheitsschuhe und die Helme, zusätzlich Rettungswesten für die Steg- und Verhol-Crews. Safety First! 

Hafenfest 2023

Der Vorstand

Angehängte Dateien:

18. Rentnertörn YKL 2023

Der Neue schreibt den Bericht. Man möge mir nachsehen, dass ich für den Rentnertörn übliche Grundeinheiten von m/s für Wind und auch so einige andere Tricks, wie auch den Norwegischen Wetterbericht zu nutzen, noch nicht beherrsche. 😉 Aber jetzt geht’s offiziell los:

 

Dienstag, der 16.05.23

Direkt ein Tag nach den kalendarischen Eisheilgien startete der schon traditionelle Rentnertörn des YKL. Diesmal traten 13 Teilnehmer verteilt auf 9 Boote den Törn an.

Akka                      mit Rolf und Stefan

La Isla B               mit Heiko

Lotus                    mit Jürgen

Lucia                     mit Holger

Mercy                   mit Uli

Nanne                  mit Jens und Bernd

Njörd                    mit Bernd und Detlef

Shine on              mit Klaus

Törn to                 mit Georg und Fritz

 

Vorbesprechung im Hafen

Gerade am ersten Tag des Törns schlug das Wetter um und beendete die erste warme Phase des Jahres. Die Vorhersage West mit Böen bis 24 kn und Schauer ließen die Entscheidung auf den Passathafen fallen.

 

Alle Boote bekamen einen leuchtend gelben Wimpel. Diesen befestigt am Achterstag lassen die Boote als Flotte erkennen. Der Dank für die Wimpel geht wieder einmal an Heikos Frau Kiki.

Um 11 Uhr gings los. Schon im ersten Gewusel im YKL-Innenhafen gab es den ersten Ausfall. Njörd bekam beim Aufstoppen keine Kraft auf den Propeller.

Dieses Jahr hat das Getriebe seinen Dienst versagt. Und das nach dem Motorausfall im letzten Jahr. Längsseits an Nanne gebunden ging es für Njörd in den Passathafen. Der Rest hat Segel gezeigt und das Ziel auch erreicht.

Am Steg des Passathafens wurden der Schaden und die weitere Planung bei ausreichend Bier und Mettwurst ausgiebig erörtert. Angebote für die Beiden auf anderen Booten fanden leider keinem Anklang. Bernd (Vino) und Detlef wollten nach dem Ereignis Schluss machen.

Der Abend endete im kalten Zelt des Restaurants „Seglermesse“ auf dem Priwall. So manche Dieselheizung hörte man danach im Hafen noch fauchen.

7,5 nm.

 

Mittwoch, der 17.05.23

Mit 11 Seglern auf 8 Booten ging es mittwochs morgens um kurz nach neun Uhr weiter. Vorhersage WNW 14 kn, Böen bis 22 kn. Gefühlt war es a….kalt.

Es ging zügig entlang der Meck-Pomm Küste Richtung Boltenhagen. Dabei kam gelegentlich auch mal die Sonne durch.